“Wasser Marsch” in Pibu

“Wasser Marsch” in Pibu

Wir waren sehr erstaunt, als wir den Anruf von Sangmu (unsere Kontaktperson bei NELHOS) bekamen und sie uns mitteilte, dass die Bauarbeiten in Pibu abgeschlossen sind.

Die Bewohner des Dorfes haben so hart gearbeitet, von früh bis spät. Und endlich haben sie fließendes Wasser im eigenen Haushalt. Auch die Schule hat nun Wasser. So können die Kinder die gelernten Hygienemaßnahmen auch gut in die Tat umsetzen. Die Frauen und Kinder müssen nicht mehr so lange Strecken zurücklegen, um Wasser zu holen. Die Kinder können sich mehr auf die Schule konzentrieren.

Wir sind dankbar und glücklich, dass wir das Projekt “Wasser für Pibu” so erfolgreich und schnell abschließen konnten. Ein großes Dankeschön an Hilfe die ankommt, NELHOS und die Mitarbeiter in beiden Organisationen. Und natürlich auch allen Spendern und Unterstützern

2 Comments
  • Andrea Eisner
    Posted at 23:08h, 26 Mai Antworten

    Das freut mich wahnsinnig…. vor allem für diese leute in dem Dorf.
    😊😊

  • Sandra Eisner
    Posted at 12:36h, 02 Juni Antworten

    Danke!! Wir sind auch voll froh darüber! Es ist alles sehr gut gelaufen 😉

Post A Comment